ÜBER H2O

HXNUMXO ist eine strategische Partnerschaft zwischen den öffentlichen und privaten Sektoren mit Hilfer dere Patient:innen Kontrolle über Ihre Gesundheitsdaten erhalten.

Wenn Patient:innen Ihre Einwilligung erteilen, können diese Gesundheitsdaten auf verschiedene Arten analysiert werden und Folgendes ermöglichen:

  • Bessere Kommunikation zwischen Patient:innen und Ihre Ärzt:innen.
  • Fundiertere Entscheidungen von Gesundheitsbehörden.
  • Weiterentwicklung von Forschung und Wissenschaft im Gesundheitswesen.

Die von H2O geschaffenen Observatorien dienen dazu:

  • Outcomes / Gesundheitsergebnisse effektiver zu messen.
  • Medizinische Behandlungen besser zu personalisieren.
  • Gesundheitsforschung voranzutreiben.
  • Wertorientierte Ansätze in Gesundheitssystemen zu fördern.

H2O bringt 24 Partner (13 akademische Einrichtungen und KMU und 14 EFPIA-Unternehmen) zusammen, um:

  • Observatorien in jedem der vier teilnehmenden Länder (Österreich, Deutschland, Niederlande und Spanien) für jeweils drei Krankheitsbereiche (Diabetes, Krebs, entzündliche Darmerkrankungen - IBD) zu errichten.
  • Gesundheitsdaten zu sammeln und Evidenz zu den von Patient:innen berichteten Outcomes zu teilen.
  • Patient:innen zu unterstützen, Ihre Gesundheitsdaten mit Hilfe digitaler Tools zu erheben und die Kontrolle über die Daten zu behalten.
  • Das H2O-Konzept zukünftig auf andere Länder und weitere Krankheiten auszuweiten.

Dieses Projekt wird im Rahmen der Innovative Medicines Initiative (IMI) finanziert, einer großen, weitreichenden öffentlich-privaten Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und der Biowissenschaftsindustrie zur Unterstützung von Forschung und Innovation in den Biowissenschaften.