Partners

Über 20 Partner aus 12 verschiedenen Ländern nehmen an H2O teil. Das Konsortium vereint 13 akademische Einrichtungen und KMU sowie 10 EFPIA-Unternehmen. Das H2O-Projekt wird vom Pharmaunternehmen TAKEDA geleitet und von der Medizinischen Universität Wien (MUW) koordiniert.

Universitäten, Forschungseinrichtungen, öffentliche Einrichtungen, gemeinnützige Gruppen

KMU

Patientenorganisationen

EFPIA-Unternehmen

Assoziierte Partner